Würzburg: Cannabis-Geruch sorgt für Posse in Polizeischule

Polizei Cannabis Geruch
Poster aus der Blödel-Filmreihe Police Academy/Warner Bros.
Glaskunst, Vaporizer und alles rund ums Dabbing

Klar, dass es zur Sommerzeit hier und da nach Marihuana riecht, ist wahrlich nichts ungewöhnliches. Was einen etwa in Berlin nicht weiter verwundert, sorgt auf dem Gelände einer Bereitschafts-Polizeischule aber schon für deutlich mehr Aufregung.

Eine Polizeischülerin hatte sich kürzlich an die Leitung gewandt, da sie deutlichen Weed-Geruch auf dem Gelände in Würzburg wahrgenommen habe und nun scheinbar nur allzu gern einen heimlich kiffenden Kameraden verpfeifen wollte. Tatsächlich wurde einer der über 500 Schüler aufgrund ihrer Aussage auch prompt einem Drogentest unterzogen. Ergebnis: negativ. Doch woher kam er dann, der böse Geruch?

Inzwischen steht das Rätsel kurz vor der Lösung. Auf einer Blühwiese nahe des Schulgeländes soll unter anderem auch der sogenannte Langgrifflige Rosenwaldmeister, ein Gewächs, das zur Blütezeit einen Duft absondert, der dem von Cannabis ähnlich ist, gewachsen sein. Am Tag der Meldung durch die eingangs erwähnte Polizeischülerin wurde besagte Wiese nachgewiesenermaßen gemäht, was noch zu einer Verstärkung des Geruchs geführt haben könnte.

Mittlerweile hat sich der charakteristische Geruch zwar wieder gelegt, aber zur Blütezeit im nächsten Jahr werde man die verdächtige Blumenwiese gezielt im Auge behalten, so ein Polizeihauptkommissar. Man fragt sich, woher die Polizei die Muße nimmt, sich derart ausufernd mit Blühwiesen und Waldmeistern zu beschäftigen. Gibt es für sie keine dringenderen Aufgaben, denen sie sich widmen könnten? Wir wäre es zum Beispiel mal mit einer forcierten Aufklärungsarbeit im Fall des nach dem Polizeigewahrsam gestorbenen Kiffers Qosay K.?

2 KOMMENTARE

  1. Gleich mal Langgrifflige Rosenwaldmeister Samen bestellt und werden dann in der Öffentlichkeit ausgebracht. Das Zeug wächst scheinbar in Wassernähe wie der Teufel. Sehr gut 😀

  2. Das Cannabis in Deutschland immer noch nicht legal ist, sind wir Kiffer selber schuld! Würden wir einmal alle uns in Berlin treffen und bissle radaz machen und “verlangen” das es legalisiert wird, wird es innerhalb 24 Std. legalisiert!! Die Pharma wird die Politiker weiter bestechen! Es muss endlich Mal was passieren!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here