Er warnte vor Synthetik-Cannabis: „Vice“-Dealer festgenommen

Cannabis Dealer
Cannabis-Dealer Banks in der Vice-Doku
Glaskunst, Vaporizer und alles rund ums Dabbing

Vor ein paar Monaten sorgte eine Dokumentation des Vice-Magazins für Zündstoff unter Cannabisfreunden und Legalisierungsgegnern. Das Kamera-Team begleitete einen Cannabis-Dealer, der, zwar maskiert, beredt Auskunft über sein gar nicht mal so kleines Geschäft gab, vor allem aber die Konsumenten vor einer massiven Schwemme von synthetischen Cannabinoiden warnte. „Banks“, so nannte sich der junge Mann mit der weißen Sturmhaube, plante nach eigenen Angaben den Ausstieg aus dem Geschäft, da er diese mittlerweile gängigen Praktiken nicht mehr mit seinem Gewissen vereinbaren könne.

Nun ist er wohl tatsächlich bis auf weiteres „ausgestiegen“ – aber ganz anders, als er sich das vermutlich vorgestellt hat: die Staatsanwaltschaft Gießen veröffentlichte am vergangenen Mittwochabend die Meldung, dass „Banks“ im nordhessischen Wettenberg festgenommen worden sei. Erst durch die Dokumentation sei der Verdächtige überhaupt in den Blickpunkt von Ermittlern geraten. Wohnungsdurchsuchungen erbrachten im Zuge der Verhaftung etwa 100 Cannabispflanzen sowie 1,3 Kilogramm Marihuana, teilweise für den Verkauf verpackt.

Fraglich ist, inwieweit die von dem 26-Jährigen vor der Kamera getätigten Statements über seine Geschäftspraktiken in die spätere Urteilsfindung mit einfließen werden: denn „Banks“ hatte gegenüber Vice angegeben, dass er seit sieben Jahren mit Cannabis deale und damit einen Umsatz von etwa 120.000 Euro monatlich erziele. Freimütige Aussagen, die er inzwischen bereuen dürfte – genau so wie seine allgemeine Vetrauensseligkeit (auch gegenüber der Vice, die in Sachen Informantenschutz wohl etwas zu viel versprochen hat).

Highway wird euch über die weiteren Entwicklungen in dem Fall auf dem Laufenden halten. Wer die Vice-Dokumentation, um die es geht, noch nicht gesehen hat, oder sie sich im Licht der neuesten Entwicklungen noch einmal ansehen möchte, kann das hier nachholen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here