Umfrage: Deutsche lehnen Cannabis-Legalisierung überwiegend ab, Vorsprung schmilzt

Cannabisblätter in der Nahaufnahme
Der einzig wahre Adventskalender für echte Stoner

Eine vom Nachrichtenmagazin Focus in Auftrag gegebene Meinungsumfrage zum Thema Cannabis zeigt, dass nicht nur die Politik in der Frage der Legalisierung zwiegespalten ist, sondern auch die Deutschen selbst. Die Frage, ob Cannabis als Rauschmittel legalisiert werden solle, bejahte nur eine Minderheit, um genauer zu sein 46 Prozent. 49 Prozent der Bundesbürger sprachen sich dagegen aus – sie halten von einer Freigabe offenbar nicht viel. Über 1.000 Menschen nahmen an der repräsentativen Umfrage teil. Die Parteienlandschaft ist in der Debatte bekannterweise relativ klar gespalten – das macht sich natürlich auch bei den Anhängern bemerkbar: knapp 70 Prozent aller AfD-Wähler stimmten mit „Nein“, ebenso wie 62 Prozent der Unions- und 58 Prozent der SPD-Wähler. FDP-,Grüne-, und Linken-Wähler werten die Angelegenheit ganz anders und stimmten größtenteils für „Ja“.

Es bleibt bei dem, was auch die Resultate älterer Umfragen bereits nahe legten: in der Haltung zur Cannabislegalisierung drückt sich ein weiterer Generationenkonflikt unter den Bundesbürgern aus. Und auch wenn der Vorsprung der Hardliner im Vergleich mit vergangenen Umfragen leicht schwindet: es sollte klar sein, dass eine Art Volksentscheid zum Thema (wie er immer mal wieder von Befürwortern ins Spiel gebracht wird) wahrscheinlich nicht zur guten Laune der Cannabisfreunde beitragen würde. Ganz im Gegenteil könnte sich die direkte Demokratie in dieser Frage als ein echter Dämpfer herausstellen, der die jahrzehntelangen Mühen von Aktivisten und Lobbyisten im Cannabis-Sektor schlagartig zunichte machen und um viele Jahre zurückwerfen könnte. Denn wenn das Volk erst einmal für „Nein” gestimmt hat, wird sich das Gros der Politiker in Zukunft nur allzu gern daran halten.

Komm in die Gruppe ;)

1 KOMMENTAR

  1. Aber es ist langsam Licht am Ende des Tunnels zu sehen. Die Ahnungslose und Dumm gehaltene Bevölkerung schwindet mit der Zeit. Das können auch nicht die Lobbisten der Getränke Industrie ( Bier,Wein,Spiritosen). verhindern. Es wird Zeit für ein Umdenken in der Politik nicht nur bei Cannabis auch für Umwelt und Gerechtigkeit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here