Schleswig: Vater und Sohn bauen 750 Pflanzen an

Cannabis Schleswig
Polizeifoto der Anlage

Ein Family-Business der etwas anderen Art zogen ein 47-Jähriger Mann und sein 20-jähriger Sohn in Schleswig hoch. In einem Einfamilienhaus betrieben sie eine Indoor-Cannabisanlage, die etwa 750 Pflanzen umfasste. Doch zum Ernten kamen die beiden Männer leider nicht mehr. Denn einmal mehr durch einen Zeugenhinweis waren die Behörden der illegalen Unternehmung im Norden auf die Schliche gekommen. Sie beschlagnahmten neben den erwähnten Cannabispflanzen auch Anzuchts-Equipment sowie bereits abgepacktes Blütenmaterial. Mit Blick auf die Polizeifotos befanden sich viele Pflanzen offenbar noch in der Vegetationsphase und waren noch ein gutes Stück davon entfernt, ihre begehrten Blüten auszubilden. Vater und Sohn werden sich nun nichtsdestotrotz natürlich wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz vor Gericht verantworten müssen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here