Pirmasens: Schattenspiele verraten illegalen Cannabis-Anbau

Themenbild

Wir haben ja schon über viele kuriose Busts berichtet, aber diese Art aufzufliegen ist selbst der Highway-Redaktion bislang unbekannt gewesen. Und zwar baute ein 47-jähriger Mann aus Pirmasens auf seinem Balkon elf Cannabispflanzen mit einer Höhe von etwas über einem Meter an – bis es dann im Zuge des Busts vergangene Woche zu einem jähen Ende kam.

Zwar baute er auf dem Balkon, also outdoor, an, doch verraten hat ihn tatsächlich eine Lampe. Keine Grow-Lampe, sondern eine ganz normale. Und die war so dermaßen unglücklich platziert, dass sie in der Nacht zu Donnerstag gegen 00:45 Uhr die Pflanzen auf dem Balkon so anstrahlte, dass die resultierenden Schattenspiele der Pflanzen die verräterische Blattform freigab, was einer vorbeifahrenden Polizeistreife auffiel.

Diese lies sich nicht lange bitten und klingelte bei der entsprechenden Wohnung. Der Bewohner ließ sich irritierenderweise auch nicht lange bitten und führte die Beamten direkt zu seinen Pflanzen. Das war auch sogleich das letzte Mal, dass er diese sah, denn die Polizei nahm diese sogleich mit. Immerhin durfte der 47-Jährige zu Hause bleiben – eine Anzeige gab es natürlich dennoch.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here