Park in Stuttgart: Spaziergängerin findet Tüten mit 300 Gramm Weed

Tüte mit Marihuana
Glaskunst, Vaporizer und alles rund ums Dabbing

Glück muss man haben! So wie eine 31-jährige Frau aus dem Raum Stuttgart, die am vergangenen Montag gänzlich unverhofft einen dicken Fund machte. Während eines Nachmittagsspaziergangs in einer Park-Anlage, dem Travertinpark, fiel ihr gegen Viertel vor Vier etwas seltsames auf, das nicht ganz zum gewohnten Grünflächen-Idyll passen wollte: die zwei verwaisten Plastiktüten, die an den Stamm eines Baumes gelehnt waren, sprangen der Spaziergängerin als Fremdkörper sofort ins Auge und weckten ihre Neugier. Bei näherer Betrachtung stellte sich heraus, dass an der Sache tatsächlich etwas faul gewesen war: in den Tüten befanden sich rund 300 Gramm Marihuana. Die Finderin entschied sich dazu, umgehend die Polizei zu alarmieren, welche nun auf die Hilfe der Bevölkerung setzt, um den „rechtmäßigen“ Besitzer der Tüten ausfindig zu machen.

Highway - Das Cannabismagazin Ausgabe 02/2021

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here