Offizielle Anfrage an Regierung: „Wieso ist Cannabis kein Brokkoli?“

Glaskunst, Vaporizer und alles rund ums Dabbing

Ob Daniela Ludwig damals wohl bewusst war, welche Lawine sie mit ihrem mittlerweile berühmten Brokkoli-Vergleich lostreten würde? Wer weiß, vielleicht lacht sie sich ob der oft als Sarkasmus getarnten Empörung der Legalisierungsbefürworter heimlich ins Fäustchen. Man wird es wohl nie erfahren, muss aber konstatieren, dass, wenn auch bisher sonst nicht viel von ihr kam (und kommen wird), der „Brokkoli“ auf dem besten Wege dahin ist, Politik-Geschichte zu schreiben. Und wir waren live dabei. 

In einer sogenannten „Kleinen Anfrage“ der Linkspartei an die Bundesregierung taucht es nun erneut auf, das freche Kreuzblütengewächs. 25 Fragen zum Themenkomplex Cannabis und Repression hatte die Partei den Regierenden im September vorgelegt, nun sind die Antworten einer breiten Öffentlichkeit zugänglich. Angesichts ihrer immer stärker schwindenden Argumentationsgrundlage, ist es nicht überraschend, wie schwer sich CDU und SPD mit den Antworten tun – das Herumlavieren erreicht mitunter unerträgliche Ausmaße. Tja, wenn man versucht, harte Fakten gemäß der eigenen völlig veralteten Ideologie zu verbiegen, dann knarzt es heftig im Gebälk. Nicht nur einmal werden Statistiken aus den USA auf äußerst kreative Weise umgedichtet und mit Spekulativem aufgebauscht. Wie auch schon bei der Bundestagsdebatte zum Cannabis-Kontrollgesetz lässt sich erahnen, dass die Legalisierung-Gegner den Stuss, den sie da so verzapfen, eigentlich selbst nicht mehr glauben. Doch, immerhin bei einer Antwort gibt es tatsächlich nix zu deuteln, klarer und faktenbasierter hätte die Replik tatsächlich nicht ausfallen können: 

Frage 5: „Wieso ist Cannabis kein Brokkoli?“ 

Antwort: „Cannabis (Cannabis sativa) ist eine Pflanzenart der Gattung Hanf (Cannabis), aus der Familie der Hanfgewächse (Cannabaceae). Brokkoli (Brassica oleracea) ist eine Pflanzenart der Gattung Kohl (Brassica) aus der Familie der Kreuzblütengewächse (Brassicaceae).“ 

An dieser Stelle stellt sich den Redakteuren des Highway-Magazins vor allem eine Frage: wann ist die Cannabis-Legalisierung eigentlich vollends zur Lachnummer verkommen? Wer jetzt nichtsdestotrotz neugierig geworden ist und sich mal wieder ein bisschen aufregen (oder weinen) will, findet die auf 25 Antworten verteilte Ignoranz unserer Bundesregierung hier als PDF.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here