Neue Umfrage: Deutsche pro Cannabis-Legalisierung

Daniela Ludwig Cannabis
Daniela Ludwig
Der einzig wahre Adventskalender für echte Stoner

Ach ja, nichts wird derzeit heißer diskutiert als die Cannabis-Legalisierung. Also zumindest in den Medien. Dass das so auch zwischen den Mitgliedern der kommenden Ampel-Koalition wäre, davon haben wir bislang nichts gehört… Aber gut, man nimmt ja, was man kriegen kann.

Dazu zählt auch mit Sicherheit die neue repräsentative Umfrage zur Legalisierung von Infratest dimap, die im Auftrag des Deutschen Hanfverbands durchgeführt wurde. Erstmals kam dabei heraus, dass eine relative Mehrheit der Deutschen eine Cannabis-Legalisierung befürwortet!

Auf die Frage, ob sie der Aussage „Cannabis sollte für Volljährige legal und reguliert erhältlich sein, zum Beispiel über Fachgeschäfte wie in Kanada oder den USA“ zustimmen, bejahten dies 49 Prozent der Befragten, während 46 Prozent dies ablehnten.

Grob zusammenfassend lässt sich aus der Umfrage auch herauslesen, dass die Zustimmung für eine Legalisierung bei Männern und bei Bessergebildeten am höchsten ausfällt. Partei-Anhänger betrachtet ist bei Wählern der Grünen die Zustimmung am höchsten, bei denen der Unionsparteien am niedrigsten.

Eine Mehrheit der Deutschen ist also inzwischen pro Cannabis-Legalisierung. Man darf davon ausgehen, dass der Anteil derer, die sich eine Legalisierung wünschen, in Zukunft immer mehr werden. Bloß wann wird endlich eine Bundesregierung diesem Wunsch nachkommen? Es ist nur noch lächerlich, eine einhundert Jahre alte Prohibitions-Politik weiter zu verteidigen und zu verfolgen.

Komm in die Gruppe ;)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here