Marihuana – Marktoberdorfer landet wegen Muffins im Krankenhaus

Drei Muffins mit Schokostücken
Glaskunst, Vaporizer und alles rund ums Dabbing

Seltsamer Notruf von seltsamem Pärchen: Eine 21-Jährige rief vergangen Samstag den Notruf, weil ihr fünf Jahre älterer Lebenspartner aus Marktoberdorf nach dem Konsum von von ihr gebackenen Muffins – laut Polizei – „völlig abdrehte“. Angeblich wusste der 26-Jährige nichts von seinem „Glück“ und kam auch dementsprechend schlecht auf die auftretende Wirkung klar. Bei seiner Freundin wurden nach dem Notruf einige Gramm Marihuana sichergestellt. Neben Ärger mit ihrem Freund wird sie sich auch auf eine Anzeige einstellen müssen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here