Cannabis in deutscher Polizeischule gefunden: vier Polizeianwärter unter Verdacht

Symbolbild / Screenshot: youtube.com/watch?v=8j4fAQwipnE
Glaskunst, Vaporizer und alles rund ums Dabbing

Da musste sogar der Innenminister Thüringens anrücken: Im Spind eines Polizeianwärters in der Polizeischule in Meiningen fand sich Cannabis. Drei Männer und eine Frau zwischen 18 und 20 Jahren stehen im Verdacht, Cannabis konsumiert zu haben. Zwei der Verdächtigen haben ihren Dienst bereits quittiert, gegen die beiden anderen läuft ein Disziplinarverfahren, wie die „Leipziger Volkszeitung“ berichtet. Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD) sprach mit sämtlichen Schülern der Polizeischule und erklärte: „Wer Polizist werden möchte, kann keine Drogen konsumieren.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here