Graspreis.de: wie teuer ist das Gras in Deutschland?

Das Logo der Website www.Graspreis.de vor weißem Hintergrund
www.graspreis.de
Glaskunst, Vaporizer und alles rund ums Dabbing

Vor einigen Monaten ist die Seite graspreis.de online gegangen, inzwischen sind schon einige Graspreise aus Deutschland und Österreich eingereicht worden, sodass nun die Durchschnittswerte angesehen werden können. Wie der ein oder andere sicherlich vermutet hätte, kann man gut sehen, dass im Norden und in der Mitte Deutschlands Cannabisprodukte günstiger sind als im Süden. Gestern wurde bekannt gegeben, dass die Seite nun auch hundertprozentig auf allen Smartphones lauffähig ist. Vor Kurzem wurde auch eine Preisliste, nach Sortennamen sortiert, eingeführt. Diese muss aber noch fleißig von den Usern gefüllt werden.Derzeit sind Fürth, Kassel, Mainz und Zweibrücken traurige Spitzenreiter mit gemeldeten Preisen von 13 Euro pro Gramm. Sparfüchse werden gleich Google Maps aufrufen und nach Heiligenstadt suchen – dort kostet das Gramm Gras angeblich nur 3,75 Euro. Leider ist allerdings nicht vermerkt, welches Heiligenstadt gemeint ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here