THC-Gras unter der Ladentheke: Hanf-Shop-Betreiber verurteilt

Marihuana-Blüten auf der Feinwaage
Dominik Wurnig
Glaskunst, Vaporizer und alles rund ums Dabbing

Seitdem das Thema Hanf & Cannabis immer mehr den Mainstream erobert und sich langsam, aber sicher aus der Schmuddelecke herauskämpft, hat sich in der legalen Cannabisbranche eine ganze Menge getan. Wer heute einen Grow-, Head-, oder am wahrscheinlichsten, einen CBD-Shop betritt, dem kann es passieren, dass er auf dem Absatz kehrt macht und den Laden, im Irrglauben in einer Apotheke oder einem teuren Designer-Store gelandet zu sein, auf schnellstem Weg wieder verlässt. Eine glänzende Fassade kann auch einschüchtern und abschrecken. Doch es geht auch anders:

„Sie sind einer derjenigen, die dafür mitverantwortlich sind, dass Grow-Shops so einen schlechten Ruf haben!“ – dieser Vorwurf, mit dem die vorsitzende Richterin am gestrigen Mittwoch einen angeklagten Shop-Betreiber aus dem österreichischen Burgenland konfrontierte, fußte allerdings nicht etwa auf einem schmantigen Ladengeschäft mit verranzten Verkäufern (um mal ein paar abgestandene Kiffer-Klischees zu bemühen), sondern darauf, dass unter der Ladentheke auch THC-haltiges Marihuana verhökert wurde. Mit Ausspruch des Kennworts „Schoafes“ (Scharfes) konnten sich eingeweihte Kunden an der Kasse ganz einfach berauschendes Marihuana der Sorte „Blueberry“ besorgen, das aus dem eigenen Anbau des Geschäftsführers stammte.

Der Hauptangeklagte wurde zu 18 Monaten, davon 13 auf Bewährung, und zur Zahlung einer Geldbuße von 7.500 Euro (der geschätzte Verdienst seiner Missetaten) verurteilt. Bitter! Ein zweiter Angeklagter, der im Geschäft aushalf, kam glücklicherweise mit zehn Monaten auf Bewährung davon. Nun kann man es natürlich wie die oben zitierte Richterin sehen, als ein schlechtes Beispiel, dass auch das Gros der korrekt und gewissenhaft arbeitenden Hanf-, CBD-, Grow- und Headshops in ein schlechtes Licht rückt. Man könnte aber auch endlich hergehen und den ewigen Affentanz mit einer vollständigen Legalisierung ein für alle Mal beenden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here